ORF CONTENTSALES Home
 
State of the Art
Year: 2015
Run-Time: 1 x 43 min.


Terrafilm

Languages: German (ORIGINAL)

State of the Art

State of the Art - Stimmen zur Kunst

Was kann die Kunst? Brauchen wir sie wirklich? Warum lautet ihr Nachname scheinbar "Kommerz"? Österreichische und international renommierte Künstlerinnen und Künstler setzen sich im Wiener Belvedere in einen von Frank Gehry entworfenen Beichtstuhl und sprechen über ihren Lebensmotor, die Kunst. Schon einmal, für "The Venice Project", einen vom ORF koproduzierten Spielfilm von Robert Dornhelm, "bekannten" Lauren Bacall, Dennis Hopper oder Hans Hollein in einer episodischen Zeitreise zwischen 1699 und der Biennale in Venedig 1999 in diesem Beichtstuhl ihre Ansichten zur Kunst. Was hat sich seit der letzten Jahrtausendwende geändert? Die Geständnisse im Marmorsaal des Belvedere kreisen erstaunlich oft um das liebe Geld und die Industrialisierung des Kunstmarktes.
Künstler, die ihr Metier immer noch als einziges Überlebens-Mittel sehen, beziehen sich indessen nicht auf den schnöden Mammon.
So ist ein Chor der "Stimmen zur Kunst" entstanden, eine Momentaufnahme, die mit pointierten Aussagen um die Themen Show, Macht, Sex, Tod und Geld kreisen.
Data Export PDF
Index:
Picture & Synopsis Picture only List: Picture & Synopsis List: Synopsis only
Detailed List
Alphabetical Order: A-Z Alphabetical Order: Z-A Chronological Order: Latest Items First
0 - 9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Search:

Run-Time (minutes):
Year (YYYY):
Language Version:

Formats:


Keywords:
    Imprint